Vergleiche sind vor allem bei den eigenen Finanzen für jeden Anleger selbstverständlich und um sicherzustellen, dass ein Tagesgeldkonto-Vergleich auch wirklich gute Angebote zutage fördert, müssen ein paar Eckpunkte feststehen. Vergleichsrechner liefern nur unter realen Bedingungen korrekte Ergebnisse und wer mit 10.000.- Euro rechnen lässt, aber nur 5000.- Euro anlegen will, kann natürlich kein richtiges Ergebnis im Vergleich erhalten. Hält man sich an die persönlichen Zahlen und Daten, so errechnen die Tagesgeld-Vergleichsrechner korrekte Ergebnisse, sofern ihre Angebote regelmäßig aktualisiert werden. Aktualisierungen sind laufend nötig, da die Banken ihre Zinssätze immer wieder neu an den Markt anpassen.  An welchem Tag zuletzt aktuelle Informationen in die Datenbank eingepflegt wurden, kann jeder auf der Seite des Vergleichsrechners sehen und um gute, aktuelle Angebote in den Ergebnissen zu erhalten, sollten das Datum nicht weit zurückliegen. (mehr…)